Getriebeschaden verhindert VLN-Einstand

Viele Fans werden den GTronix360° Team mcchip-dkr Renault R.S. 01 beim Saisonauftakt der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2017 vermisst haben. Leider ereilte uns im Freitagstraining ein irreparabler Getriebeschaden. Für uns kein Grund einzupacken – es wurden keine Mühen gescheut doch noch an den Start zu gehen. In der Nacht wurde ein neues Getriebe in Frankreich geholt, sodass wir trotz anstehender Nachtschicht positiv auf den Samstag blicken konnten. Ein fehlendes Bauteil, das in der kurzen Zeit leider nicht mehr aufzutreiben war, machte uns jedoch einen Strich durch die Rechnung. Nach ersten Erkenntnissen, sind wir zuversichtlich die Getriebeprobleme bis zum zweiten VLN Lauf, der bereits am 8. April stattfindet in den Griff zu bekommen.

Erfolgreicher lief es für den BMW E90 325i den wir in der hartumkämpften Klasse V4 eingesetzt haben. Das Fahrerduo Georg Griesemann und Kohei Fukuda sorgte mit konstanten Rundenzeiten für ein respektables Ergebnis und erreichte die Zielflagge in der Klasse V4 auf Position 9 liegend. Besonders in der Hinsicht, dass der japanische mcchip-dkr Vertriebspartner Kohei Fukuda sein erstes VLN Rennen bestritt, ein bemerkenswertes Resultat.

Übersicht

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 2256 669996-0
(Mo - Fr 9:00 - 17:00 Uhr MEZ)

Newsletter

Fahrzeugauswahl

Fahrzeugauswahl

Welcome to a new level