Erfolgreicher Saisonauftakt für raceunion Huber Racing im Porsche Carrera Cup Deutschland

Zum Saisonauftakt des Porsche Carrera Cup Deutschland, vergangenes Wochenende am Hockenheimring, konnte sich die raceunion Huber Racing erfolgreich behaupten. Michael Ammermüller (36) konnte sich mit zwei Podiumsplätzen auf Platz Zwei der Gesamtwertung setzen. Das mit gerade mal 10 Punkten Abstand zum führenden Dennis Olsen. Grund zur Freude hatten auch die anderen Piloten von raceunion Huber Racing. Die Neulinge Skoog und Wolff sowie beide Gentlemen-Fahrern Triller und Nathan fuhren jeweils wichtige Meisterschaftspunkte ein. Triller schaffte am Samstag außerdem den Sieg in der B-Wertung, während sich Nathan nach den Rängen drei und zwei in dieser Wertung als Gesamtführender vom Auftaktwochenende behaupten konnte. Triller liegt an dritter Stelle, konnte im zweiten Lauf jedoch nicht an den Triumpf vom Vortag anschließen, aufgrund einer Kollision. Ryan Cullen, der mit sauberen Zeiten während des Qualifyings glänzte, kam am Ende des ersten Laufes leider von der Strecke ab und beschädigte seinen Wagen so schwer das der darauffolgende Lauf nicht bestritten werden konnte. Seine erreichten Rundenzeiten lassen aber positiv in die Zukunft blicken!

Übersicht

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 2256 669996-0
(Mo - Fr 9:00 - 17:00 Uhr MEZ)

Newsletter

Fahrzeugauswahl

Fahrzeugauswahl

Welcome to a new level