closed9:00 - 17:00 MEZ

GTronix360° Team mcchip-dkr - Neuzugang für die Klasse VT2 in der VLN Saison 2020

Das GTronix360° Team mcchip-dkr baut einen Mercedes-Benz C300 W205 nach VT2 Reglement für die VLN Saison 2020 auf. Dank dem Partner Automobile Markus Kleinz aus Bad Kreuznach wurde Mitte November ein strahlend weißer C300 der aktuellen Baureihe in Empfang genommen.

Für die Zukunft sieht das Team in der Klasse VT2 großes Potenzial. Die Klasse VT2 für turboaufgeladene Serienfahrzeuge bis 2.0 Liter Hubraum wurde bisher von diversen Renault Mégane R.S. dominiert. Für die Saison 2020 werden neben dem GTronix360° Team mcchip-dkr auch weitere Teams den Einstieg in die VT2 wagen. Im Gegensatz zu der beliebten Produktionswagenklasse V4 kommen in der VT2 moderne Fahrzeuge zum Einsatz, dessen Technik die Teams jedoch vor neue Herausforderungen stellt. So besitzt der Mercedes-Benz C300 W205 diverse Assistenzsysteme wie z.B. eine Abstandskontrolle die im Rennbetrieb nicht förderlich wäre. Aufwändige Codierungsarbeiten werden daher viel Zeit in Anspruch nehmen.

Die ersten Schritte des Umbaus sind bereits getan. Nachdem das Fahrzeug komplett leergeräumt wurde, ging es im Anschluss zu dem niederländischen Unternehmen KMP, die ein Rennlenkrad mit Schaltpadels und einer Vorrichtung zur ESP Abschaltung für das Fahrzeug entwickelt haben. Aktuell erhält die Limousine eine Raceparts.cc Sicherheitszelle. Da es sicherlich die erste Zelle in einem Mercedes-Benz C300 W205 ist, bedeutet auch dieser Schritt einen größeren Aufwand. In enger Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner KW Suspensions wird ein nordschleifentaugliches Fahrwerk für den Mittelklassewagen aus Stuttgart entwickelt. Ähnliches gilt für das Sperrdifferential aus dem Hause Drexler Automotive.

In den kommenden Wochen wartet also noch genügend Arbeit auf das GTronix360° Team mcchip-dkr - Langeweile ausgeschlossen. Teamchef Danny Kubasik freut sich auf das neue Projekt: „Lange haben mein Team und ich überlegt welche Klasse in Zukunft große Chancen hat sich langfristig in der VLN zu etablieren. Die Klasse VT2 hat sich im letzten Jahr deutlich weiterentwickelt. Es sind neue Fahrzeuge hinzugekommen und für die kommende Saison haben sich weitere Teams angekündigt. Es deutet also alles daraufhin, dass es ein spannender Kampf um den Meistertitel in dieser Klasse geben wird. Die Wahl fiel auf den Mercedes-Benz C300 W205 da er eine gute Basis bietet und in der Klasse wohl einzigartig ist. Wir haben einen starken Fahrerkader, den wir demnächst verkünden werden. Es gab sehr viele interessierte Fahrer, sodass wir aktuell überlegen einen zweiten Mercedes-Benz C300 W205 aufzubauen. Ob wir erneut mit dem Lamborghini Huracán GT3 EVO in der VLN Saison 2020 starten werden, steht aktuell noch nicht fest.“
Übersicht
Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 2256 669996-0
(Mo - Fr 9:00 - 17:00 Uhr MEZ)
Newsletter

Fahrzeugauswahl

Superflow Logo
PayPal Logo
TÜV Austria Logo
NSA Logo
Auto Bild Sportcars Logo

Welcome to a new level