open9:00 - 17:00 MEZ

Projekt Lamborghini Huracán GT3 EVO

Nach drei anstrengenden Wochen ist der Neuzugang im GTronix360 Team mcchip-dkr bereit für die ersten Testfahrten. Der Lamborghini Huracán GT3 mit dem Spitznamen „Bolle“ wurde mit dem aktuellen Lamborghini EVO-Paket Spec 2019 ausgerüstet, dass leider erst mit sechswöchiger Verspätung eintraf. Für die projektverantwortlichen Mechaniker Florian Störmer und Dennis Heynen, zog die Verspätung mehrere Nachtschichten mit sich. Nur dank dem unermüdlichen Einsatz der beiden, ist der Lamborghini „Ready to Race“. Auch die kurzfristigen Änderungen des BoP Reglements, die eine Leistungsreduzierung um fünf Prozent mit sich bringen, mussten kurzfristig umgesetzt werden. Bei den offiziellen VLN Test-und Einstellfahrten am Samstag, den 16.03.2019 werden trotz bescheidener Wettervorhersage die ersten Testkilometer abgespult. „Das Team und die Fahrer müssen das neue Fahrzeug zunächst mal kennen lernen und sich mit der neuen Technik vertraut machen“, lautet die Devise von Teamchef Danny Kubasik. „Heiko Hammel und Ich werden die ersten Nordschleifenrunden im Lamborghini Huracán GT3 EVO absolvieren“. Die aktuelle Folierung ist übrigens nur ein Vorab-Design. Für den ersten Renneinsatz beim vierten VLN Lauf, erhält der Lamborghini ein neues Design. Zu guter Letzt möchten wir noch unsere Partner KW suspensions, Automobile Kleinz, Dunlop, Capristo Automotive GmbH, Bio-Circle Surface Technology GmbH, Elten GmbH, Lamborghini Bangkok und Five Star Fitness erwähnen, die das GTronix360 Team mcchip-dkr in dieser Saison unterstützen werden.
Übersicht
Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 2256 669996-0
(Mo - Fr 9:00 - 17:00 Uhr MEZ)
Newsletter

Fahrzeugauswahl

Superflow Logo
PayPal Logo
TÜV Austria Logo
NSA Logo
Auto Bild Sportcars Logo

Welcome to a new level