closed9:00 - 17:00 MEZ

RCN 7: Hitzeschlacht in der Eifel

Am vergangenen Samstag wurde der siebte Saisonlauf der Rundstrecken-Challenge-Nürburgring "Preis der Erftquelle" ausgetragen. Ein volles Starterfeld mit 169 Teilnehmern nahm das mehrstündige Rennen auf der traditionsreichen Nordschleife bei sehr heißen Temperaturen über 30 Grad in Angriff. Das GTronix360 Team mcchip-dkr setzte neben einem BMW 325i E90 in der Klasse V4 auch einen BMW 328i E36 in der Klasse RS5 ein.

Das Cockpit des BMW 325i E90 teilten sich Jörg Rohde und Bernhard Weber. Den ersten Turn übernahm Bernhard Weber, der an diesem Wochenende seinen ersten RCN Einsatz absolvierte. Die ersten Runden lies es Weber vorsichtig angehen, da auf der Strecke viele Gelb- und Code-60-Phasen herrschten. In der letzten Setzrunde kam es dann im Streckenabschnitt Pflanzgarten leider zu einem Unfall mit leichtem Einschlag in die Leitplanken. Trotz einiger Blechschäden konnte Weber seinen Stint zu Ende fahren und das Fahrzeug planmäßig an Jörg Rohde übergeben. Nach dem Boxenstopp traten Probleme mit der Stromversorgung auf. Bereits beim Verlassen der Box kam der BMW 325i E90 nur durch kräftiges Anschieben unserer Mechaniker wieder zum Fahren. Wenige Kilometer später musste Jörg Rohde sein Fahrzeug im Bereich Adenauer Forst aufgrund fehlender Stromversorgung abstellen. Aktuell ist noch nicht klar, ob das Problem mit der Stromversorgung ein Folgeschaden des Unfalls ist oder eine andere Ursache hat. Der Ausfall ist bitter, da für das angestrebte "Projekt 2020" jetzt ein gewerteter RCN-Lauf fehlt.

Erfreulicher lief es für den BMW 328i E36 in der Klasse RS5 mit der Fahrerpaarung Sebastian Cremer und Neuling Alex Meixner. Trotz der heißen Temperaturen und der vielen Unfälle, behielten beide die Nerven und lieferten einen super Job ab. Der erfahrenere Startfahrer Sebastian Cremer übergab den BMW 328i E36 nach sieben fehlerfreien Runden an Alex Meixner, der sein erstes RCN-Rennen bravourös meisterte. Die Ergebnisse aller Teilnehmer wurden seitens der RCN bisher nicht veröffentlicht, da eine Code-60-Situation noch weiteren Klärungsbedarf fordert.

Der BMW 325i E90 von Jörg Rohde wird nach der Schadensanalyse und Reparatur für Taxifahrten im Freitagstraining des siebten VLN Laufs vorbereitet, während der BMW 328i E36 beim letzten RCN-Lauf am 05.10.2019 erneut mit der Fahrerpaarung Sebastian Cremer und Alex Meixner zum Einsatz kommt.
Übersicht
Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 2256 669996-0
(Mo - Fr 9:00 - 17:00 Uhr MEZ)
Newsletter

Fahrzeugauswahl

Superflow Logo
PayPal Logo
TÜV Austria Logo
NSA Logo
Auto Bild Sportcars Logo

Welcome to a new level