closed9:00 - 17:00 MEZ

VLN 6: Franck Perera erneut im GTronix360° Team mcchip-dkr Lamborghini Huracán GT3 EVO

An diesem Samstag wird die zweite Saisonhälfte der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2019 eingeläutet. Das 42. RCM DMV Grenzlandrennen wird wie gewohnt über die Distanz von vier Stunden auf der Kombination aus Nürburgring GP-Strecke und Nordschleife ausgetragen.

Nach einer Durststrecke möchte das GTronix360° Team mcchip-dkr mit dem Lamborghini Huracán GT3 EVO möglichst weit vorne mitmischen. An diesem Ziel wurde in den letzten Wochen hart gearbeitet. Ein kompletter Testtag auf der Nordschleife in der vergangenen Woche verlief sehr vielversprechend. Mit diesen positiven Endrücken wird das Team an den Nürburgring reisen. Die Fahrerbesetzung bleibt unverändert zum letzten VLN Lauf. Erneut wird Lamborghini-Werksfahrer Franck Perera neben den beiden Stammfahrern Heiko Hammel und Dieter Schmidtmann ins Lenkrad greifen. Der schnelle Franzose, der in diesem Jahr auch einen Lamborghini Huracán GT3 EVO in der ADAC GT Masters pilotiert, konnte dem Team schon beim fünften VLN Lauf wichtige Impulse geben. Wer nicht Live vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit das komplette Rennen per Livestream auf www.vln.de zu verfolgen.
Übersicht
Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 2256 669996-0
(Mo - Fr 9:00 - 17:00 Uhr MEZ)
Newsletter

Fahrzeugauswahl

Superflow Logo
PayPal Logo
TÜV Austria Logo
NSA Logo
Auto Bild Sportcars Logo

Welcome to a new level