open9:00 - 17:00 MEZ

VLN8: Vorzeitiges Saisonende

Der 50. ADAC Barbarossapreis, das vorletzte VLN-Rennen in 2018 mit einer Distanz über 4 Stunden, begann für das GTronix 360 Team mcchip-dkr vielversprechend. Als Besatzung auf dem Cayman waren Fahrer und mcchip-Geschäftspartner Kohei Fukuda und Newcomer Tim Heinemann.

Kohei ist aus Japan angereist, um ein ganz besonderes Rennen zu fahren – er hatte am vergangenen Samstag Geburtstag. Seine Unterstützung, Tim Heinemann, hatte im Vorfeld in der RCN für Aufsehen gesorgt – er hat einen neuen Rundenrekord auf einem BMW M235i gesetzt. Für ihn wäre es der erste Einsatz in der VLN geworden, seine internationale Lizenz war noch druckfrisch.

Am Freitagnachmittag im freien Training konnten sich beide gut auf das Auto einstellen. Der Cayman lief wie gewohnt wie am Schnürchen und auch die Mechaniker durften sich im Anschluss an eine routinemäßige Durchsicht auf einen frühen Feierabend freuen.

Für Samstag hielt der Wetterbericht, was vorhergesagt war, und brachte trockenes Kaiserwetter mit viel Sonne. Im Qualifying war allerdings die Strecke noch mit großer Vorsicht zu genießen, da sie nur teilweise abgetrocknet war und die kalten Temperaturen noch nicht für den gewünschten Grip sorgten. Beide Fahrer brachten den Cayman unversehrt zurück – allerdings mit einer der Strecke geschuldeten nicht ganz so guten Rundenzeit, was am Ende den 7ten Startplatz bedeutete.

Kohei fuhr den Start und pilotierte den Wagen ohne Kontakt durch das Start-Getümmel. Leider nahm sein Stint in der 3ten Runde ein jähes Ende, da er von einem stärkeren Fahrzeug aus der ersten Startgruppe beim Überrunden übersehen wurde. Er wurde seitlich heftig am Heck getroffen und konnte einen Einschlag kurz vor dem Streckenabschnitt Schwalbenschwanz leider nicht mehr verhindern. Er selbst blieb zum Glück unversehrt, aber der Cayman konnte aufgrund der Schwere des Schadens nicht mehr zurück ins Rennen.

Noch am selben Abend wurde der Unfallwagen vom Team zerlegt, um eine schnelle Reparatur einzuleiten und einen Start beim letzten VLN-Lauf in 2 Wochen zu gewährleisten. Allerdings ergab das Schadensbild das Ergebnis, dass dies in der Kürze der Zeit nicht zu bewerkstelligen wäre. Somit ist die Rennsaison 2018 für das GTronix Team mcchip-dkr unverschuldet vorzeitig beendet worden.

See you next year!
Übersicht
Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 2256 669996-0
(Mo - Fr 9:00 - 17:00 Uhr MEZ)
Newsletter

Fahrzeugauswahl

Superflow Logo
TÜV Austria Logo
NSA Logo
Auto Bild Sportcars Logo

Welcome to a new level