closed9:00 - 17:00 MEZ

Vorzeitiges Ende nach starker Anfangsphase für das Team mcchip-dkr

Das ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen läutete das Ende der langen NLS Sommerpause auf der Nürburgring-Nordschleife ein. Nach dem Double-Header ein weiteres Highlight der diesjährigen Nürburgring Langstrecken-Serie. Für das Team mcchip-dkr starteten Lucas Lange und Sascha Lott in der Klasse V4 mit dem Energieanlagen Lange BMW 325i E90. Die beiden Rookies nutzten bereits am Freitag die Testmöglichkeiten um das Setup des BMW weiterhin zu verbessern. Durch ein geändertes Federbeingehäuse, das eine Verringerung der Fahrzeughöhe ermöglichte, konnte ein gutes Setup gefunden werden mit dem sich beide Fahrer auf der Strecke wohl fühlten.

Im Qualifying am Samstagmorgen ließen Team und Fahrer Vorsicht walten und entschieden sich mit Regenreifen auf die Strecke gehen. Bei kühlen Temperaturen und teils feuchten Streckenabschnitten wollte man das Risiko minimieren und legte den Fokus auf das sechsstündige Rennen. Von Startplatz 10 in der Klasse nahm Startfahrer Lucas Lange das Rennen in Angriff und arbeitete sich Runde für Runde nach vorne. Mit der schnellsten Rundenzeit des gesamten Rookie Projekts, von 10:09 Minuten zeigte er eine tadellose Leistung. Nach 7 Runden übergab er den in Zwischenzeit auf Position 5 liegenden BMW an Sascha Lott, der einen Doppelstint vor sich hatte. Er knüpfte zunächst an die starke Leistung seines Teamkollegen an, konnte sogar bis auf Rang 4 in der Produktionswagenklasse V4 vorfahren und seine persönlich schnellste Runde erzielen, in dem er die Nürburg in 10:09 Minuten umrundete.

Nach einem planmäßigen Tankstopp stand der zweite Teil des Doppelstints an, der leider durch einen unsanften Einschlag im Streckenabschnitt Wehrseifen ein jähes Ende fand und das Rennende für den BMW 325i E90 mit der Startnummer 717 nach knapp 4 Stunden Renndistanz bedeutete.

Das Fahrzeug ist leider sehr stark beschädigt, so dass die NLS Saison mit dem Rookie Projekt erst einmal auf Eis gelegt wird. Das Team wird sich nun voll und ganz auf die Motorsportplanung für die Saison 2022 konzentrieren.
Übersicht
Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 2256 669996-0
(Mo - Fr 9:00 - 17:00 Uhr MEZ)
Newsletter

Fahrzeugauswahl

Superflow Logo
TÜV Austria Logo
NSA Logo
Auto Bild Sportcars Logo

Welcome to a new level