open9:00 - 17:00 MEZ

VLN2 – Defekter Radträger verhindert Zielankunft

Vergangenen Samstag startete das GTronix 360° Team mcchip-dkr beim 43. DMV 4-Stunden-Rennen auf Nürburgring mit dem Porsche Cayman 981 in der Klasse V5. Bereits das Freitagstraining wurde genutzt um das Setup des KW Fahrwerks weiter zu verbessert. Im Qualifying profitierte Heiko Hammel von dem neuen Setup und stellte den Cayman mit einer Rundenzeit von 9:24 Minuten auf Startplatz 2 in der Serienwagenklasse V5. Startfahrer Georg Griesemann übergab den Cayman nach seinem Stint auf Position 2 liegend an Heiko Hammel, der das Rennen jedoch in seiner Outlap vorzeitig beenden musste. Im Streckenabschnitt „Brünnchen“ sorgte ein Defekt am hinteren rechten Radträger nach ziemlich genau einer Stunde Rennzeit für einen Komplettausfall des Fahrzeuges. Hammel konnte schlimmeres verhindern und den Cayman auf drei Rädern in die nächste Rettungstasche fahren. Ein Rückschlag für das gesamte Team, welches eine tolle Leistung zeigte, die leider nicht mit einem verdienten Abschluss des Rennens belohnt wurde. Kein Grund zur Sorge: Der Cayman wird glücklicherweise planmäßig zum 24h-Qualifikationsrennen am kommenden Wochenende starten können.
Übersicht
Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 2256 669996-0
(Mo - Fr 9:00 - 17:00 Uhr MEZ)
Newsletter

Fahrzeugauswahl

Superflow Logo
TÜV Austria Logo
NSA Logo
Auto Bild Sportcars Logo

Welcome to a new level