open9:00 - 17:00 MEZ

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé – Das MC900-Projekt Teil 2

Wenn der Spaßfaktor hoch sein soll und die Vernunft eine untergeordnete Rolle spielt, dann entstehen die ungewöhnlichsten Projekte. Ein gutes Beispiel dafür ist dieses GLE 63 Coupé, das sich nicht nur äußerlich von dem Serienmodell unterscheidet. Unter der spektakulären Urban-Camouflage Folierung verbirgt sich das modifizierte Herzstück des SUV, der 5.5 Liter V8 Motor mit Bi-Turboaufladung. Dieser wurde komplett überarbeitet und mit verstärkten Komponenten ausgestattet. Neben Schmiedekolben, H-Schaft-Pleuel und Lagerschalen, erhielt das V8 Triebwerk MC900 Upgrade Turbolader, mcpipes Abgaskrümmer sowie eine Abgasanlage mit Sportkats. Letztlich wurde die ECU und TCU sorgfältig mit mcchip-dkr Software auf dem hauseigenen Leistungsprüfstand abgestimmt. Durch den aufwändigen Motorumbau wird der GLE zu einem allradangetriebenen Ungetüm mit beachtlichen Leistungswerten von 909 PS und 1096 Nm Drehmoment. Im Vergleich zur Serie bedeutet das, eine Mehrleistung von 352 PS und 396 Nm. Das MC900-Kit lässt sich auch auf alle weiteren AMG Modelle mit 5.5 Liter V8-Motor (M157) übertragen.
Projektübersicht

Tags: Mercedes-AMG GLE 63 Coupé

Übersicht
Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 2256 669996-0
(Mo - Fr 9:00 - 17:00 Uhr MEZ)
Newsletter

Fahrzeugauswahl

Superflow Logo
TÜV Austria Logo
NSA Logo
Auto Bild Sportcars Logo

Welcome to a new level